Elon Musk warnt AI, außerhalb der menschlichen Kontrolle ist außerhalb der menschlichen Kontrolle

Elon Musk warnt AI, außerhalb der menschlichen Kontrolle ist außerhalb der menschlichen Kontrolle

Zu sagen, dass Tesla und SpaceX Icon Elon Musk nie weit vom öffentlichen Auge entfernt sind, ist wie zu sagen, dass Alex Jones online unpopulär ist -es ist eine große Untertreibung. Von seinen Social -Media -Ausbrüchen bis hin zu seinen wilden Überzeugungen scheint er eine Meinung zu irgendetwas zu haben. Musks starke Meinungen zur künstlichen Intelligenz sind bereits bekannt, aber die jüngsten Kommentare haben sich zu seiner prophetischen Vision einer gefährlichen KI-Zukunft verdoppelt.

In einer kürzlich durchgeführten Folge des Joe Rogan Experience Podcasts sprach Musk mit Moderator Joe Rogan über eine Reihe von Themen, darunter auch KI, seine Angst, dass AI „als Waffe verwendet wird […], die Gefahr wird mehr sein "Menschen, die es gegeneinander benutzen" ". Da Wissenschaftler bereits KI für diese Mittel entwickeln, sind seine Ängste gerechtfertigt.

Musk beschrieb seine Versuche, den Gesetzgeber zu überzeugen, das Wachstum von KI zu regulieren. „Ich habe versucht, die Menschen zu überzeugen, […] zu verlangsamen, um die KI zu regulieren. Das war zwecklos. Ich habe jahrelang versucht. Niemand hörte zu “, sagte er, er habe Obama und das u besucht.S. Kongress, mit ihnen über die Angelegenheit zu sprechen. Mehrere Unternehmen haben interne Regeln für KI, aber bisher gibt es wenig rechtliche Grundlage gegen die Technologie.

Später im Gespräch beschreibt er, warum die Regulierung jetzt wichtig ist, indem er den zeitnahen regulatorischen Prozess beschreibt: „[u] sually wird es etwas geben, eine neue Technologie, es wird Schaden oder Tod verursachen, es wird einen Aufschrei geben. Es wird eine Untersuchung geben. Jahre werden vergehen. Es wird eine Art Insight -Komitee geben, es wird Regelerstellung geben. Dann wird es Aufsicht geben, irgendwann Vorschriften. Das alles dauert viele Jahre. Dies ist der normale Verlauf der Dinge.[SIC] “er vergleicht diesen verlängerten Gesetzgebungsverfahren mit dem der Sicherheitsmerkmale des Autos, die die US -amerikanische Autoindustrie mehrere Jahrzehnte lang gekämpft hat, bevor sie legal erforderlich waren.

Dennoch möchte er nicht, dass KI das Maß an Gefahr erreicht, der Gesetze erfordert, „Sie können nicht zehn Jahre dauern, an dem sie gefährlich sind. Es ist zu spät.”

Musks prophetische Ansichten auf KI sind nicht alle Doom und Finsternis. In dem Interview diskutiert er auch Neuralink, ein Unternehmen, das er mitbegründet hat, um eine Mensch-AI-Schnittstelle zu erstellen, und die hoffnungsvolle Zukunft, die es verspricht, „das beste Szenario zu versprechen, wir verschmelzen effektiv mit AI, wo AI als tertiärer Kognitionsbereich dient.Musk beschreibt die Beziehung zwischen Menschen und ihren Telefonen als ein primitives Beispiel dafür; Sie werden verwendet, um Ihre Erinnerungen zu speichern und Ihre Probleme als „Erweiterung von Ihnen“ zu berechnen.

Musk versprach bald Ankündigungen an dieser Front „Ich denke, wir werden in ein paar Monaten etwas Interessantes ankündigen lassen. Das ist mindestens eine Größenordnung besser als alles andere, besser als jemand für möglich hält.”

Diese Bemerkungen zur KI im Interview wurden von Musk -Raucher -Unkraut überschattet, sich über den Verkauf seiner Flammenwerfer rühmen und scheinbar zuzugeben, ein Außerirdischer im selben Interview zu sein. Seine optimistische Sicht auf die Art und Weise, wie Menschen KI nutzen könnten.