So verbessern und verbessern Sie Ihre Videoqualität

So verbessern und verbessern Sie Ihre Videoqualität

Niemand ist ein Fan von schlechter Videoqualität. Wenn Sie ein Schöpfer sind, kann eine schlechte Qualität zu einem ebenso schlechten Empfang Ihrer Inhalte führen und sich nachteilig auf Ihre Marke auswirken. In ähnlicher Weise kann ein verschwommenes Video ruinieren, was als geschätztes Gedächtnis für Gelegenheitsbenutzer gedacht war.

Glücklicherweise gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Videoqualität zu verbessern, bevor das Video und nach dem Schaden bereits angerichtet wurde. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

So verbessern Sie die Videoqualität auf einem iPhone

Die iPhone -Kamera wird als eine der besten in der Smartphone -Branche gelobt. Bilder und Videos, die mit dieser Kamera aufgenommen wurden.

Viele Faktoren können jedoch zu einem unbefriedigenden Ergebnis in Bezug auf die Videoqualität beitragen, einschließlich wackeliger Hände und schlechten Beleuchtungsbedingungen. Wenn Sie ein Video von geringer Qualität haben, können Sie Video Enhancer-Apps verwenden, um das Problem zu beheben.

Alternativ ist die Standard -Videoqualität möglicherweise nicht für Ihre Anforderungen geeignet. Wenn dies der Fall ist, können Sie auch die Qualitätseinstellungen in Ihrer Kamera -App anpassen, bevor Sie das Video aufnehmen.

Lassen Sie uns beide Optionen genauer untersuchen.

So verbessern Sie die Videoqualität vor dem Aufnehmen

Standardmäßig zeichnet die iPhone -Kamera Videos mit 30 Bildern pro Sekunde (FPS) und in HD -Auflösung auf. Die Verwendung einer schnelleren Bildrate und einer höheren Auflösung führt zu einem glatteren Video mit höherer Qualität. Es werden jedoch auch größere Videodateien erstellt. Denken Sie also daran, wenn Sie Probleme mit Ihrem Speicher haben.

Befolgen Sie diese Schritte, um die Qualität zu verbessern, bevor Sie ein Video aufnehmen:

  1. Streichen Sie links auf Ihren Bildschirm, bis Sie in den "Video" -Modus wechseln.
  2. Navigieren Sie zum oberen rechten Abschnitt auf Ihrem Bildschirm, wobei ein „HD 30“ -Wechsel angezeigt wird.
  3. Tippen Sie auf den "HD" -Wechsel, um zu einer höheren Auflösung zu wechseln.
  4. Drücken Sie den Umschalter „30“, um eine andere Bildrate auszuwählen.

Beachten Sie, dass die Auswahl einer schnelleren Bildrate die Qualität Ihres Videos in allen Einstellungen nicht verbessert. Zum Beispiel führt das Schießen in Situationen mit schlechten Lichtverhältnissen erheblich bessere Ergebnisse mit einer niedrigeren Bildrate von 24. Aus diesem Grund können Sie von der Aktivierung der Auto -FPS -Einstellungen profitieren.

Hier ist, was zu tun ist:

  1. Gehe zu den Einstellungen.”
  2. Wählen Sie die Option "Kamera" aus.
  3. Tippen Sie auf die Registerkarte "Video aufnehmen".
  4. Aktivieren Sie je nach Modell die „Auto -FPS“ oder „Auto -FPS -FPS“ -FPS.

Weitere Kameraeinstellungen, die Sie optimieren können, um die Videoqualität auf neueren iPhone -Modellen zu verbessern, umfassen:

  • Schalten Sie die HDR -Aufzeichnung ein, um Videos mit höherem Kontrast zu erfassen
  • Aktivieren Sie die Option Lock -Kamera, um das automatische Umschalten zwischen Kameras zu verhindern
  • Verbesserte Stabilisierung einschalten

So verbessern Sie die Videoqualität in einem vorhandenen Video

Wenn etwas schief geht und Sie mit der Qualität eines von Ihnen gedrehten Videos nicht zufrieden sind, können Sie Apps von Drittanbietern verwenden, um die Qualität zu verbessern. Denken Sie daran, dass die Verbesserung eines Videos in der Postproduktion etwas schwieriger ist, als die Einstellungen vor dem Aufnehmen anzupassen.

Hier sind die besten Apps für Videoverbesserer für iPhone -Benutzer.

Powerdirector

PowerDirector ist eine kostenlose App mit einer Vielzahl von Videobearbeitung und Make -Funktionen. Wenn es um die Verbesserung der Videoqualität geht, können Sie die App verwenden, um die Auflösung und die Bildrate des Videos zu ändern.

  1. Öffnen Sie das Video, das Sie bearbeiten möchten.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte "Auflösung" auf der Seite zur Bearbeitungsseite die Registerkarte "Auflösung" aus.
  3. Ändern Sie die Einstellungen von "SD" auf "Ultra HD".”
  4. Gehen Sie zur Registerkarte "Einstellungen".
  5. Drücken Sie „Bitrate.”
  6. Wählen Sie die Option „bessere Qualität“.

Sie können die Qualität Ihres Videos weiter optimieren, indem Sie einige der Premium -Tools verwenden:

  • Video -Stabilisator zur Reduzierung der Schüttung
  • KI -Rauschenreduzierung, um Hintergrundgeräusche loszuwerden

Inshot

InsHot ist eine leistungsstarke App zum Erstellen und Bearbeiten von Fotos und Videos. Mit der App können Sie bestimmte Einstellungen in Ihrem Video manuell anpassen, wodurch die Gesamtqualität verbessert wird. Es gibt keine Antwort mit einer Größe. Die beste Option besteht darin, mit den Einstellungen zu spielen, bis Sie wünschenswerte Ergebnisse erzielen.

  1. Öffnen Sie das Video, das Sie bearbeiten möchten.
  2. Tippen Sie auf das Symbol "Filter" in der Taskleiste unten.
  3. Wählen Sie die Option "Anpassen" aus.
  4. Verwenden Sie den Schieberegler, um die Werte für jede Kategorie zu ändern.
  5. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf das Checkmark -Symbol rechts.

So verbessern Sie die Videoqualität auf einem Android -Gerät

Um Videos von der bestmöglichen Qualität mit Ihrem Android -Smartphone aufzunehmen, sollten Sie die Kameraeinstellungen entsprechend anpassen, bevor Sie mit dem Filmen beginnen. Wenn Sie jedoch ein Video mit geringerer Qualität aufgenommen oder erhalten haben, können Sie mehrere Video -Enhancer -Apps verwenden, um sicherzustellen, dass das Video auf dem neuesten Stand ist.

So verbessern Sie die Videoqualität vor dem Aufnehmen

Das Ändern der Kameraeinstellungen auf einem Android -Smartphone ist ein schneller und einfacher Prozess, der zu merklichen Unterschieden in der Qualität Ihrer Videoausgabe führt.

  1. Starten Sie die Kamera -App auf Ihrem Smartphone.
  2. Tippen Sie auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke, um die Einstellungen zu öffnen.”
  3. Scrollen Sie zum Abschnitt "Videoeinstellungen".
  4. Drücken Sie die Registerkarte "Videoauflösung".
  5. Wählen Sie eine Option mit höherer Auflösung aus.

Abhängig von Ihrem Android -Modell können Sie möglicherweise auch die Bildrate ändern. Im Allgemeinen beträgt der Standardmodus für eine Smartphone -Kamera 30 Bilder pro Sekunde (FPS). Das Aufnehmen mit einer schnelleren Bildrate erzeugt in der Regel Videos von besserer Qualität. Diese Videos erfordern jedoch auch einen deutlich mehr Speicherplatz.

Die meisten Android-Smartphones bieten spezifische Modi an, mit denen Sie höherwertige Videos erstellen können. Versuchen Sie, die folgenden Modi zu untersuchen:

  • PROFI
  • HDR
  • Hochauflösend

So verbessern Sie die Videoqualität in einem vorhandenen Video

Wenn das Anpassen der Kameraeinstellungen nicht zufriedenstellende Ergebnisse in Bezug auf die Videoqualität erzielt, gibt es immer Postproduktion nach der Produktion.

Die gute Nachricht ist, dass Sie keine ausführliche Software benötigen, um die Qualität eines Videos zu verbessern. Die schlechte Nachricht ist, dass das Endergebnis nicht unbedingt von höchster Qualität ist, wenn das anfängliche Filmmaterial erhebliche Qualitätsprobleme aufweist.

Trotzdem wird jede dieser Enhancer -Apps einen großen Unterschied bei der Verbesserung der Qualität eines Videos ausmachen.

Powerdirector

PowerDirector ist eine der beliebtesten Videomobil- und Bearbeitung von Apps im Play Store. Sie können es verwenden, um die Auflösung und die Bildrate des Videos schnell zu ändern und so die Gesamtqualität zu verbessern. Sie können auch Premium -Funktionen wie das Video -Stabilisator oder das KI -Rauschreduktionsinstrument ausprobieren, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um die Qualität Ihres Videos sofort zu verbessern:

  1. Tippen Sie auf der Registerkarte "Auflösung" auf der Bearbeitungsseite der App auf die Registerkarte "Auflösung".
  2. Schalten Sie die Einstellungen von "SD" auf "Ultra HD" um.”
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte "Einstellungen".
  4. Drücken Sie „Bitrate.”
  5. Wählen Sie die Option „bessere Qualität“ aus.

Inshot

Die Inshot -App ist ein Fanfavorit, insbesondere für Inhaltsersteller, da Sie Ihr Video schnell in jedem Format ändern können. Grundsätzlich können Sie eine einzelne App verwenden, um Inhalte für alle Social -Media -Plattformen zu erstellen, indem Sie bestimmte Formatanforderungen befriedigen.

Um das Ganze abzurunden, können Sie die Qualität des Videos vor dem Online -Veröffentlichen anpassen und für einen hervorragenden Empfang einrichten. Hier ist, was zu tun ist:

  1. Tippen Sie auf der Registerkarte "Video" auf der Zielseite der App.
  2. Wählen Sie das Video aus, das Sie in Ihrer Galerie bearbeiten möchten.
  3. Drücken Sie das grüne Checkmark in der unteren rechten Ecke.
  4. Tippen Sie auf das Symbol "Filter" in der Taskleiste unten.
  5. Wählen Sie die Option "Anpassen".
  6. Ziehen Sie den Schieberegler, um die Werte für jede Kategorie unten zu ändern.
  7. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie das Checkmark -Symbol rechts.

So verbessern Sie die Videoqualität für TIKTOK

Tiktok ist heute wohl die beliebteste Social -Media. Nachdem eine bedeutende Zeit verbracht hat, eine Idee zu haben und das Video zu filmen und zu bearbeiten, ist möglicherweise enttäuschend, die hochgeladene Version auf Tiktok zu sehen.

Der Grund dafür ist, dass Tiktok die Qualität des Videos während des Uploading -Prozesses auferlegt. Dies geschieht, um schnellere Upload -Geschwindigkeiten und Ladezeiten zu erreichen und Daten zu sparen. Glücklicherweise gibt es eine schnelle Lösung für dieses Problem, das beim Hochladen eines Videos nur ein oder zwei zusätzliche Wasserhähne erfordert.

Gehen Sie einfach den Upload -Prozess durch, wie Sie es normalerweise tun würden. Sobald Sie den Post -Bildschirm erreicht haben, machen Sie Folgendes:

  1. Scrollen Sie nach unten und suchen Sie nach „HD“ oder ermöglichen Sie hochwertige Uploads.”
  2. Aktivieren.

Abhängig von Ihrem Gerät sind die Optionen möglicherweise direkt auf dem Postbildschirm verfügbar. Nachdem Sie diese Option einmal aktiviert haben, bleibt sie eingeschaltet. Daher müssen Sie diese Schritte nicht jedes Mal wiederholen, wenn Sie einen neuen Tiktok hochladen.

So verbessern Sie die Videoqualität in CAPCUT

Capcut ist eine All-in-One-Videobearbeitungs-App, die dank ihrer Benutzerfreundlichkeit die Welt im Sturm erobert hat. Mit der App treu auf einfache Weise treu und ermöglicht es Ihnen, die Videoqualität in nur wenigen Schritten zu verbessern.

  1. Tippen Sie auf der Zielseite der App auf die Schaltfläche „Neue Projekt“.
  2. Wählen Sie das Video aus, das Sie bearbeiten möchten.
  3. Drücken Sie die Taste "Hinzufügen" in der unteren rechten Ecke.
  4. Scrollen Sie in der Taskleiste am unteren Rand Ihres Bildschirms, bis Sie das Symbol "Filter" erreichen.
  5. Gehen Sie zur Registerkarte "Einstellen".
  6. Tippen Sie auf einzelne Einstellungen und verwenden Sie den Schieberegler, um die besten Ergebnisse für Ihr Video zu erzielen.

Obwohl Sie mit allen verfügbaren Optionen spielen können, wirken sich die folgenden Einstellungen am meisten auf die Qualität Ihres Videos aus:

  • Helligkeit
  • Kontrast
  • Sättigung
  • Belichtung
  • Schärfen

Das Niveau heben

Sicher, es kann nostalgisch sein, minderwertige Videos aus der Vergangenheit zu sehen. Diese Videos können Sie jedoch auch daran erinnern, wie viel Technologie fortgeschritten ist, sodass Sie neue Momente klarer erfassen können.

Mit der Qualität der Kameras und den unzähligen Videobearbeitungs -Apps können Sie problemlos Videos von beneidenswerter Qualität produzieren. Unabhängig davon, ob Sie die Bühne vor dem Aufnehmen einstellen oder mehr Zeit in der Postproduktion verbringen, hat unser Leitfaden Ihnen gezeigt, wie Sie die Qualität Ihrer Videos verbessern können.

Haben Sie Probleme mit schlechter Videoqualität in Ihren Smartphone- oder Social -Media -Apps hatten? Wie haben Sie es gelöst?? Lassen Sie uns im Kommentarbereich unten wissen.